Wichtige Informationen anlässlich des Coronavirus SARS-CoV-2

Der Modellflugplatz und Modellflugbetrieb ist ab dem 04.05.2020 unter Berücksichtigung der nachfolgenden Auflagen und bei Einhaltung von Hygieneregeln gestattet.

Die Voraussetzungen und Regeln die zu beachten sind:

  1. Alle Fahrzeuge sind so abzustellen, dass mindestens ein Abstand von 1,5 Metern zwischen den Personen eingehalten wird.
  2. Auf dem gesamten Vereinsgelände haben alle Personen immer einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zueinander einzuhalten.
  3. Die Anzahl der Personen auf dem Flugfeld in der Pilotenzone wird auf 5 Personen begrenzt. Das ermöglicht den Abstand von 1,5 Metern unter den aktiven Piloten einzuhalten und trotzdem die Kommunikation untereinander zu gewährleisten.
  4. Der Container darf nur einzeln betreten werden.
  5. Die beigefügten Hygienetipps der BZgA sind zu beachten.
  6. Das Flugbuch ist mit besonderer Sorgfalt zu führen, um in der derzeitigen Situation etwaige Infektionsketten nachvollziehen zu können und den behördlichen Nachweispflichten nachzukommen.
  7. Mitglieder die spezifische Symptome haben (insbesondere Husten oder Fieber), dürfen den Modellflugplatz bis zu Ihrer Genesung nicht nutzen.
  8. Gastpiloten sind in dieser Zeit nicht zugelassen, um den Mitgliedern den Vorrang zur Nutzung des Modellflugplatzes zu gewähren.
  9. Zuschauer, Angehörige und Freunde sind ebenfalls nicht zugelassen und dürfen sich nicht auf dem Modellfluggelände aufhalten.
  10. Wettbewerbe, sonstige Veranstaltungen, das Campen, geselliges Beisammensein und Grillen sind auf dem Modellfluggelände weiterhin untersagt.
  11. Der Flugleiter ist für die Überwachung der Schutzmaßnahmen verantwortlich. Bitte verhaltet Euch korrekt und unterstützt ihn dabei! Schon im eigenen Interesse sollte jeder Einzelne auf die Einhaltung der Regeln achten.
  12. Sollte ein Mitglied positiv auf COVID-19 getestet werden, bittet der Vorstand um eine Information, sofern das Mitglied im Inkubationszeitraum (ca. 14 Tage) den Modellflugplatz gemeinsam mit anderen Mitgliedern genutzt hat.

Erlasse zum Umgang mit SARS-CoV-2

Informationen zum Coronavirus
„Solidarität ist jetzt das Gebot der Stunde“
Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS CoV 2
Hygienetipps

DMFV verschiebt JHV – alle DMFV-Termine bis 30. April abgesagt

Covid-19: Was müssen Modellflieger jetzt wissen?

Kenntnisnachweis

Ab dem 01. Oktober 2017 ist gemäß der Luftverkehrsordnung (LuftVO) in bestimmten Fällen ein Kenntnisnachweis vorgeschrieben, um ein Flugmodell in gewohntem Maße fliegen zu dürfen. Mit einem selbst erklärenden Online-Tool bietet der Deutsche Modellflieger Verband allen Modellfliegern die Möglichkeit, den Kenntnisnachweis mit wenigen Mausklicks zu erwerben: schnell, sicher, sorgenfrei.

Hier kann der Kenntnisnachseis beim DMFV erworben werden.
Hier gibt es weitere Informationen zum Kenntnisnachweis und Kennzeichnungspflicht.