Auch ein kleines Modellflugzeug darf nicht unterschätzt werden und kann einen großen Schaden anrichten. Um einen Unfall- und Stressfreien Tag zu haben, sollten auf dem Modellflugplatz einige Dinge beachtet werden:

Bei Verwendung von 35 MHz Anlagen muss vor dem Einschalten des Senders überprüft werden, ob noch jemand den gleichen Kanal verwendet. Für 2,4 GHz Sender gilt das nicht und können jederzeit eingeschaltet werden.

Bevor der Motor angelassen wird, muss das Modell gegen wegrollen gesichert werden.

Bevor zum Starten das Flugfeld mit dem Modell betreten wird, genau schauen, ob das Flugfeld frei ist oder ein anderes Modell gerade landet oder startet.

Beim Betreten des Flugfeldes immer laut bekannt geben „Ich gehe auf den Platz

Vor dem Start und Gas geben noch mal umschauen, wo sich die anderen Modelle befinden und den Start laut ankündigen mit “Ich starte

Nach dem Starten des Modells zurück zum Zaun in die gekennzeichnete Pilotenzone gehen und von dort das Modell lenken.

Beim Fliegen sollten alle Piloten zusammenstehen, um sich besser zu verständigen. Alle anderen Piloten oder Zuschauer haben vor dem Zaun nichts zu suchen.

Tiefe Überflüge sind grundsätzlich nur gegen den Wind und mit großem Sicherheitsabstand von der Pilotenzone und den Piloten zu machen! Der Abstand sollte mindestens vom Zaun bis zur Platzmitte betragen.

Über den Fangzaun darf grundsätzlich nicht geflogen werden.

Während des Fliegens immer auch die anderen Modelle im Auge behalten, um niemanden vor die Nase zu fliegen oder zu behindern.

Vor dem Landen vorher schauen, ob das Flugfeld frei ist oder ein anderes Modell gerade landet ist. Die Landung ist vorher laut mit „Landung“ anzukündigen.

Während des Landeanfluges immer wieder schauen, ob der Platz frei ist.

Nach erfolgter Landung erst schauen, ob ein anderes Modell gerade landet oder startet. Vor dem Betreten des Flugplatzes Laut bekannt geben „Ich gehe auf den Platz“ und das OK der anderen Piloten abwarten! Erst nach Freigabe der anderen Piloten das eigene Modell vom Platz holen und auf dem schnellsten Wege das Modell vom Flugfeld holen.

Nachdem das Modell sicher vom Flugfeld geholt wurde, ist der Antrieb auszuschalten und die Stromversorgung trennen.