Der Luftsportverein Ratzeburg e.V. vertritt ausschließlich die Interessen der Flugmodellsportler. Zurzeit sind mehr als 70 Mitglieder im Verein organisiert. Mit der Vereinsmitgliedschaft verbunden ist die Mitgliedschaft im Deutschen Modellfliegerverband (DMFV). Als Vorteile dieser Verbindung sind insbesondere der globale Vereinsversicherungsschutz sowie die Vertretung allgemeiner modellfliegerischer Interessen in der Öffentlichkeit zu nennen. Das Vereinsgelände ist mit ca. 2,5 ha sehr groß und liegt zwischen den Gemeinden Bälau und Mannhagen in der Nähe von Mölln. Im LSV Ratzeburg wird ferngesteuerter Modellflug mit Flächenmodellen und Hubschraubern betrieben. Zugelassen sind Modell bis zu 25kg Startgewicht und dürfen mit Elektro- und Verbrennungsmotoren betrieben werden.

Ersatzverkündung (§ 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Corona-Bekämpfungsverordnung – Corona-BekämpfVO)

Verkündet am 29. Mai 2021, in Kraft ab 31. Mai 2021

§ 11 Sport

(1) Auf die Sportausübung finden die Regelungen der §§ 2 und 5 bis 5c keine Anwendung. Die gemeinsame Sportausübung ist mit höchstens 25 Personen innerhalb geschlossener Räume und mit höchstens 50 Personen außerhalb geschlossener Räume zulässig. Die gleichzeitige Nutzung von Turnhallen, Fitnessstudios und anderen Sportanlagen ist auf eine Person je 20 Quadratmeter, insgesamt auf höchstens 125 Personen in geschlossenen Räumen und auf 250 Personen außerhalb geschlossener Räume zu begrenzen.

Aktuell dürfen sich auf dem Modellflugplatz maximal bis zu 50 Personen gleichzeitig aufhalten.

Wichtige Informationen anlässlich des Coronavirus SARS-CoV-2